Sunny goes Saarland – Umzug in ein neues Leben „Ich hau ab!“

6 Kommentare

Hallihallo ihr Lieben!,

erstmal ein richtig fettes Dankeschön für euer Feedback zum letzten Beitrag! Auch wenn ich derzeit weder auf Insta noch auf Facebook so wirklich aktiv bin, freue ich mich über jedes Kommentar von euch!

Im Moment habe ich leider nicht so viel Zeit für den Blog über, da ich gerade jeden Tag genieße, den ich hier noch habe. Ich liebe es mit meinen liebgewonnenen Freunden/Familie eine tolle Zeit zu haben, bevor ich bald vorfreudig NRW verlassen werde.

Der Gedanke aus NRW zu verschwinden schwebte mir schon viele Jahre im Kopf, jedoch ließen es die Umstände nicht zu. Nun ist aber der Zeitpunkt gekommen, an dem die Abenteuerlust überhand nimmt und ich entschied mich zu einem spontanem Zeitpunk (November) das Land zu verlassen. Wohnung und Job sind schon im Sack, was kann also noch schief gehen ?

IMG_20150830_073623
Das Denken haben leider nicht alle aus meinem Freundes,- und Familienkreis. Es gab schon die ein oder anderen Leute, die mir meine Entscheidung echt schwer gemacht haben, jedoch zweifelte ich nicht eine Sekunde an meinem Vorhaben, egal wie schwer ich es hier schon hatte. Wie ihr euch sicherlich denken könnt, war es mir natürlich nicht egal und es gab schon ein paar Tage an denen ich mich mit dem Kopfkissen über dem Kopf im Bett vergraben hatte.
Es war schon ein wenig komisch für mich zu sehen, wie die Menschen, besonders meine Familie auf meine Entscheidung reagierte. Während mich die eine Seite der Familie total unterstützte und mir zuredete ich solle bloß raus aus diesem „Nest“, so hallten auch die skeptischen Worte meiner Lieben „was ist wenn?“ in meinem Kopf.
Nichts desto trotz, mein Papa hatte von Anfang an gesagt : Neue Türe verbergen neue Abenteuer. Und genau das ist es, was mich antreibt!..

IMG_20150903_164001

..Mich sehnt es nach neuen Herausforderungen! Ich will neuen Boden unter den Füßen, neue Luft einatmen, neues erleben und neues kennenlernen! Das ist kein Selbstfindungsding, das wird mein Abenteuer. Man braucht nur einen Plan um Träume zu erschaffen.

Ich bin froh, dass ich so viele tolle Freunde habe, die mich soooo unterstützten (in dem was ich tuhe) und mir gut zureden anstatt zu heulen. DANKE! An Familie, Arbeitskollegen und Freunde, denkt daran, ich gehe, aber nicht im Herzen ;)! In diesem Sinne CHEERS !

Weitere Empfehlungen für Dich!

Über Jule

Sunny Hope - 22 years - Germany - fashion addicted - tattoos and bodymodifications lover - writing - meeting new people - always happy and enjoying life ⚓ if you have any questions, don't be afraid to ask! :) Contact me: hello@feuer-fangen.com "do what ever you want, be free"

6 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.