Beauty: REVIEW INKtur – After vegan Tattoo Care

3 Kommentare

„Du gehst nicht zu irgendeinem Tätowierer ? Dann benutz auch nicht irgendeine Creme!“

i3

Mein erster mehr oder wenig „Beauty“ Beitrag auf dem Blog Feuerfangen 3.0!

Vor einigen Wochen erreichte mich ein kleines, weißes Päckchen mit der Aufschrift an der Seite „INKtur“. Ich wusste gleich was sich darin zu verbirgen würde, da mir INKtur in den sozialen Medien häufiger über den Weg stolperte, umso mehr freute ich mich den Inhalt des Päckchen unter die Lupe zu nehmen.

Ich enthüllte ein in ein papier eingeschlagenes Tigelchen, welches gefüllt mir der veganen Tattoo After Care Creme war! Ein glückliches Gefühl überkam mich, denn das Tigelchen kam mir grade recht! Als weiterer  Inhalt zeigten sich ein Holzspatel (dazu komme ich später) und ein Informationspapier mit Inhaltsstoffen und nützlichen Informationen zu der Creme.

i6

Inktur ist eine Tattooaftercare, welche beim Heilungsprozess der Haut helfen soll. Mit dieser Salbe erhält der Kunde eine Pflege, die speziell auf die Bedürfnisse der Haut nach dem Stechen abgestimmt sind. Die Firma Inktur aus Münster betritt nun mit ihrem ersten Produkt den Markt. Ich bin gespannt ob noch mehr Produkte folgen werden, da ich bereits von diesem sehr begeistert bin. Nun aber genaueres:
Als mir die Creme beispielsweise auf Instagram über den Bildschirm huschte, drängte sich nur ein einziger Gedanke in meinen Kopf: Wie mag die Creme wohl riechen ? Das erste was ich nun tat, war das Tigelchen zu öffnen und an der Creme oder besser gesagt der Salbe zu riechen. (hat eine salbenartige Konsistenz.) Leute, ich kann euch den Geruch leider nicht beschreiben, ihr müsst sie euch auf jeden Fall holen, ob tattoowiert oder nicht! Der Geruch ist schwer zu beschreiben, er riecht sehr angenehm und erinnert ein wenig an Shea Butter (welche in der Salbe enthalten ist.)

i8

Auf einem der frischesten Tattoos habe ich gleich die Salbe ausprobiert : Aus der beiliegenden Anleitung habe ich entnommen, dass der Holzspatel das Herausnehmen der Salbe aus dem Tigelchen vereinfachen soll. Hat man die Salbe auf dem Holzspatel, kann man sie zwischen die Finger nehmen und erwärmen, was das Auftragen der Salbe vereinfacht!
Auch auf dünnen Hautstellen wie beispielweise den Hals, lässt sich die Creme super verteilen. Da musste der Superfreund herhalten zum testen, und auch er war von Konsistenz und Geruch angetan.

i9

Zurück bleibt ein rückfettender und weicher Film ( ich finde den Film keinesfalls unangenehm, er klebt auch nicht, sondern liegt schützend auf der Haut). Denkt beim Auftragen dabei, die Salbe hauchdünn aufzutragen! Ich kann definitiv bestätigen, dass sich der Juckreiz ziemlich schnell still gelegt hat nach benutzen der INKtur after tattoo care!

i7

Die Inhaltsstoffe möchte ich euch nochmal gesondert hier aufführen,
wie oben beschrieben ist die Creme Vegan!
Butyrospermum Parkii Butter, Olus Oil, Mangifera Indica Seed Butter, Aloe Barbadensis Leaf Extract, Cocos Nucifera Oil, Tocopherol, Ribes Nigrum Seed Oil, Cardiospermum Halicacabum Flower/Leaf/Vine Extract, Rosmarinus Officinalis Leaf Extract, Helianthus Annuus Seed Oil Unsaponifiables, Helianthus Annuus Seed Oil, Octyldodecanol, Parfum, Linalool, Benzyl Salicylate, Coumarin.

i5
Preise : 50 ml – 17.99  Euro
125 ml – 28.99 Euro *incl MwSt

 

Weitere Empfehlungen für Dich!

Über Jule

Sunny Hope - 22 years - Germany - fashion addicted - tattoos and bodymodifications lover - writing - meeting new people - always happy and enjoying life ⚓ if you have any questions, don't be afraid to ask! :) Contact me: hello@feuer-fangen.com "do what ever you want, be free"

3 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.