Piercingtalk!

2 Kommentare

Hey ihr Lieben,

aufgrund der vielen Nachrichten (meistens auf Instagram) dachte ich, es wäre doch mal an der Zeit für einen Piercing Talk! Ich habe eure meist gestellten Fragen hier zusammen gefasst und versucht so gut es geht zu beantworten. Wenn ihr mögt schreibt mir eure Meinungen zu den Piercings in die Kommentare unten oder teilt mir eure Erfahrungen mit, ich würde mich sehr freuen.

Wie viele Piercings hast du / hattest du und welche sind das ?

Bisher lag ich 11x Mal wegen Piercings unter der Nadel! Derzeit trage ich noch 6!
Mein erstes Piercing war das Eskimo (durch das Lippenrot in der Unterlippe), Snakebites, 2xBauchnabelpiercing, Nostril, Septum, Zunge und ein Surface im Nacken, Medusa und Unterlippe Mitte.

Welches war dein Schmerzhaftestes Piercing ?

Von allen Piercings muss ich gestehen, war das Nasenpiercing für mich das Schlimmste. Es war sogar noch nicht mal der Moment des Stechens, sondern der Moment, als die Kanüle mit dem Schmuck getauscht wurde. Aber bitte nicht abschrecken lassen, die Prozedur ging sooo schnell vorbei! (keine 5 Minuten) und das Adrenalin in eurem Körper gibt euch einen krassen Kick, das viel Schmerz abhält (meine Erfahrung!)

Wo kaufst du deinen Schmuck ?

Entweder beim Piercer vor Ort aufgrund der Beratung oder im Internet wegen der vielen Auswahl. Sehr zu empfehlen sind Shops wie wildcat.de / piercingline.com / oder crazyfactory.de

Zeig her, deinen Lieblingsschmuck!

Die beiden goldenen Septum Clicker habe ich bei Piercingline.de gekauft! Mir hat das Design und die Größe der Clicker unheimlich gut gefallen. Außerdem ist der Versand da besonders fix, das geht an alle die auch unegduldig sind!:p Hier kommt ihr zu den Piercings: Kristalle & Doppelring . Bei der Qualität kann ich nichts negatives vermerken, die Schaniere lassen sie gut öffnen und schließen.

Hast du ein Lieblingspiercing ?

Ohja, und es war auch wie oben beschrieben das schmerzhafteste für mich. Mein Nasenpiercing! Ich bin mir ziemlich sicher, dass ich mich bedenkenlos von jedem trennen würde. Aber nicht vom Nasenpiercing! Das Nasenpiercing ist auch daran schuld, weswegen ich mein Septum nicht immer trage, da ich es in der Kombination mit dem Nasenpiercing zu viel finde.

Hast du ein Piercing bereut ?

Definitiv. Und ich hatte es sogar noch vor meiner Ausbildung bekommen, weswegen ich es sowieso rausnehmen musste. (Bitte überlegt immer vorher ob ihr ein offensichtliches Piercing wollt, wenn ihr noch keine abgeschlossene Berufsausbildung habt, da ihr euch unter Umständen davon trennen müsst.)
Das Eskimo Piercing habe ich schrecklich bereut, denn es hinterlässt bis heute eine sehr schreckliche Narbe. Dass Piercings Narben hinterlassen ist mir bewusst, aber im Lippenrot fällt es sofort auf und lässt sich schwer überschminken wie andere Bereiche (um die Lippen zum Beispiel). Es sah immer so aus, als wäre meine Lippe eingerissen oder als wären sie spröde. Ich habe das so gehasst und so bereut. Ganz unschuldig an der auffälligen Narbe bin ich sicherlich auch, denn ich habe immer viel damit rumgespielt.

Das wars erstmal!, falls ihr gezielt fragen zu einzelnen Piercings habt, dann stellt sie mir in den Kommentaren.

Mich würde interessieren, ob ihr auch ein paar der Fragen beantworten könnt! Ich würde mich freuen!

Cheers, Sunny xoxo.

Weitere Empfehlungen für Dich!

Über Jule

Sunny Hope – 22 years – Germany – fashion addicted – tattoos and bodymodifications lover – writing – meeting new people – always happy and enjoying life ⚓ if you have any questions, don’t be afraid to ask! :)

Contact me: hello@feuer-fangen.com

„do what ever you want, be free“

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.