13 Ways to style short hair! + most requested

0 Kommentare

DE | Hey ihr Lieben,

schön, dass ihr euch auf meine Inspiration einlassen möchtet. Ich zeige euch heute meine Alltagsfrisuren in 13 verschiedenen Wegen, die ich mit meinen „kurzen“ Haaren machen kann. Kurz ist eigentlich ziemlich untertrieben, denn mittlerweile liegen sie fast auf der Schulter wieder auf. Kurz sind eigentlich Pixie Cuts oder Ähnliche.

Für meine Styles verwende ich das Glätteisen, Haarspangen, Haargummis & Bänder. Eurer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

Eine Vorraussetzung für ein optimales Styling sind bei mir auch das richtige Shampoo ( hier gibts ein Review für trockenes, gefärbtes Haar) und den richtigen Hitzeschutz (hier gibts auch meinen Favoriten nochmal als Review).

Ich erkläre euch unter den Bildern jeweils nochmal wie man die Frisur hinbekommt. Habt viel Spaß dabei.

Bild 1. Manchmal muss es kein aufwendiger Zopf sein. Vielleicht reicht es, wenn ihr euren Scheitel ändert.
You dont always have to do a special bun, just create a new hair crest.

Bild 2. Das ist meine Ausgangsfrisur. Rausgewachsener Pony, Longbob geschnitten. Schulterlang
This is my Natural Hair Always. Boring. Outgrowing Pony. Longbobhair cut. Shoulder length.

Bild 3. Hier habe ich eine seitliche Haarpartie mit Klipsen nach hinten weggepinnt. Erinnert mich an meinen jahrelangen Undercut. Diese Variante mag ich allerdings lieber als rasiert wink .
I only take my right Hair and pin it on the back of my head. It looks like a sidecut without shaving! I like this Way of styling a „undercut“ more than I did before when my head was shaved.. wink

Bild 4. Da mein Pony schon so schön rausgewachsen ist, mag ich diese Varinate der freien Sicht sehr. Ihr nehmt eure Pony und Oberkopf Haarpartie zusammen und pint sie oder bindet sie zu einem Zopf am Hinterkopf zusammen. Im Grunde ist es, als wenn man den Pony komplett zurück steckt, nur dass ich hier mehr Haare mitnehme anstatt nur den Pony.
Pin your bangs and other sections of your upper hair together and pin it back on the back of your head. (Its just like you would pin your bangs away in a normal way, just take more hair with it. )

Bild 5. Pferdeschwänze gehen immer. Ob höher oder niedriger. Auch wenn man sich die ganz kurzen Häärchen am Hinterkopf wegpinnen muss, freut man sich, wenn diese Länge schon erreicht ist.
Style your ponytail like you want it. More on top of your head or on the back of your head.

Bild 6. Half Bun ist auch eine coole Variante. Kann man messy oder ordentlich machen. Einfach über den Ohren die Haarpartie zusammen nehmen und zu einem Dutt drehen.
Its just a easy peasy half bun. Just take the Part above your Ears and do a messy or clean bun.

Bild 7. Messybun mit Bandana. ich mache mir meinen Messy Bun immer über Kopf, weil meine Haare dann voluminöser und besser fallen. Außerdem mache ich erst einen Pferdezopf und zwirbel ihn dann um ein dickeres Gummi. Das ganze wird dann entweder durch ein dünnes Gummes oder eine Spange festgepinnt. Zum Schluss lockert ihr den festen Zopf und zieht einzelne Strähnen raus. Fertig!
For this messy bun, I am turning my head down, so that I am doing a ponytail over head (More volume) and turn the tail around it self to create a messy bun. I Just pin it at the end. Just make your bun a little bit fluffy and pull  your hair a little bit out (just a little).  Take a Bandana. Ready!

Bild 8. Messy Bun mit Haarschleife. Ihr könnt euren casual Messybun noch richtig aufpimpen: Haarreifen, Haarbänder mit Schleifen (Amazon) oder Bandanas/Haartücher .
Just pimp your bun with cute hair ribbons, bows etc..

Bild 9. Ebenfalls ein Messy Bun, allerdings habe ich hier eine süße Schleife verwendet, und den Bun etwas fester gewickelt.
Messybun and using a bow!

Bild 10. Ihr könnt alle eure Look auch locken! Ich mache meine in einer 180° Bewegung mit dem Glätteisen.
You can curl every Hairstyle if you want. You dont have to wear straight hair!! smile

Bild 11. Half Bun mit gelockten Unterhaaren /Bandana . Einfach die unteren Haare locken und mit einem Tuch einen komplett neuen Look entstehen lassen.
Its just a half bun with curled Hair and a  Bamdana to make it more special.

Bild 12. Sieht auch ohne Bandana richtig cool aus.
Messy Half bun and curled Hair without Bandana.

most requested

Nach diesem Bun werde ich wirklich am häufigsten gefragt, dabei ist er auch gar nicht so schwer zu machen.
Ihr geht wieder kopfüber runter, bindet mit eurem Haargummi zwei mal wie bei einem Pferdeschwanz die Haare zusammen, wenn ihr das dritte mal bzw beim letzten mal angekommen seid, lasst die Spitzen in der Umdrehung stecken quasi. Ihr müsst euren Bun dann nur noch zurecht rücken und vielleicht breiter ziehen, dann habt ihr das fertige Ergebnis. Lockert euren kompletten Zopf zu guter Letzt und zieht ein paar Strähnen raus, das machts lockerer.

This is my most requested Bun and its really not hard to explain. You turn your head down, do a ponytail overhead and just take to times to put your hairband around your hair. when your doing the last time, just leave your ends in the bun (dont pull it out like the ponytail). Keep your hairstyle fluffy and pull out some highlights!

Ich hoffe ich konnte euch ein  bisschen inspireren, für alle, die grade ihre Haare wachsen lassen und nicht wissen, was sie damit anfangen sollen.

 

xoxo Sunny !

 

 

 

Weitere Empfehlungen für Dich!

Über Jule

Sunny Hope - 22 years - Germany - fashion addicted - tattoos and bodymodifications lover - writing - meeting new people - always happy and enjoying life ⚓ if you have any questions, don't be afraid to ask! :) Contact me: hello@feuer-fangen.com "do what ever you want, be free"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.